Im Jahr 2013 haben wir uns entschieden das Projekt "Spargruppen im ländlichen Chadiza" zu unterstützen. In den letzten Jahren gab es einen Trend zum Microfinance in der Entwicklungshilfe, bei denen Kleinstkredite an ländliche und arme Bevölkerungsgruppen vergeben wurden, die sonst keinen Zugang zu Bankdienstleistungen und/oder Krediten und Kapital hätten. Mit diesen Finanzierungen entwickelte sich oft ein erstaunlicher Geschäftsinn der so Geförderten, so dass oftmals die Ausfallraten gering und der wirtschaftliche Erfolg der Kleinunternehmer und Kleinunternehmerinnen beachtlich waren. Aber es gab auch Schattenseiten, wie sehr hohe Zinsen oder Finanzierungen, die nur dazu abgeschlossen wurden, um andere Kleinstkredite zu bedienen.

Wir haben uns für das spezielle Plan Projekt der Spargruppen entschieden, da es sich hierbei um rein private Gruppen unter Ausschluss von Banken und sonstigen Maklern handelt. Die Mitglieder der Gruppen sparen das Kapital selbst an, um sich dann gegenseitig das Ersparte zu moderaten Zinsen zu leihen. Dabei erhalten sie eine Ausbildung und Einführung in das Kreditgeschäft. Die Hintergründe und weitere Informationen sind in diesem detaillierten Projektbericht beschrieben. Wir freuen uns dank Eurer Spenden und den erwirtschafteten Erträgen des Stiftungskapitals dieses Projekt unterstützen zu können.

Joomla SEF URLs by Artio