Wer sind wir

"Bereits mit 1000 Euro Vermögen gehört man zur reicheren Hälfte der Menschheit"

Uns geht es gut. Besser als den meisten Menschen dieser Welt.

Deshalb haben wir vor einigen Jahren beschlossen, ein "Patenkind" von Plan Deutschland zu unterstützen.

Die kleine Betsaida aus El Salvador ist inzwischen 9 Jahre alt und wir freuen uns immer über Briefe von ihr. Zusätzlich zum offiziellen Projektbericht von Plan erhalten wir 3-4 Mal im Jahr einen persönlichen Brief von Betsaida, den wir natürlich jedes Mal gleich beantworten.

Über Plan sind wir auch mit der Idee einer eigenen Stiftung in Berührung gekommen: Die Kinderhilfsorganisation hat 2007 eine "Stifterreise" nach Burkina Faso organisiert.

Schnell war unser Interesse geweckt und da ich (Marion) sehr reiselustig bin, habe ich mich sofort angemeldet. Die Erlebnisse in Burkina Faso waren beeindruckend; das Leben außerhalb der Hauptstadt Ouagadougou ist so ganz anders als bei uns. Das fängt bereits damit an, dass es keine geteerten Straßen, sondern nur Sandpisten gibt. Auch fließend Wasser und Strom sind Fremdwörter.

Bei dieser Reise konnte ich viele der Plan Projekte besichtigen und war immer wieder erstaunt, wie sehr die lokalen Plan Mitarbeiter von der Dorfbevölkerung geschätzt und gemocht werden.

Die Idee, eine eigene Stiftung zu gründen, wurde jedoch durch ein trauriges Ereignis in den Hintergrund gedrängt. Der Verlust unseres ersten Kindes während der Schwangerschaft hat zunächst mal alle unsere Kräfte gebunden.

Trotzdem gaben wir den Gedanken nicht auf und anläßlich unserer Hochzeit am 29.05.2010 haben wir in Andenken an unser Kind die Mark Aurelius Stiftung gegründet. Unser Dank gilt allen Freunden und Bekannten, die mit einer Zustiftung geholfen haben, diesen Traum zu verwirklichen.

Mit dieser Stiftung haben wir nun ausgezeichnete Rahmenbedingungen, Kinder in aller Welt zu unterstützen.

 

Marion + Tobi

Joomla SEF URLs by Artio